Pfarrei Schröck v.2004 [Archiv]
St. Michael & St. Elisabeth
HOME PFARREI GOTTESDIENST 35043 Marburg-Schröck
Kettelerstr. 12 Tel. 06424/ 92230
 
Aktuell | Gruppen der Pfarrei > Kinder- und Jugendarbeit > Gruppenleiter > Fortbildung > zB Schminkkurs

Kinder- und Jugendarbeit
Gruppenleiterschulung und Erlangung der Jugendleitercard (Juleica)

Links für Gruppenleiter
Neu: Videoprojekt für Kids

Herbst 1999/ Winter2000: Sieben junge Leute absolvieren unseren Gruppenleiterkurs zur Erlangung der Jugendleitercard.
:
Stefan@kroenung.de

Gruppleiterkurs in der Pfarrei Herbst/Winter 1999/2000: Hier der Kreisjugendpfleger R. Beck

Gruppenleiter der Pfarrei mit "Jugendleitercard"

Gruppenleiter der Pfarrei mit Kursleiter Hermann Butkus und Pfr. Stefan Krönung (Mai 2000) Schröck. In der Pfarrei Schröck ist mit der Überreichung der "Jugendleitercard", dem bundeseinheitlichen Nachweis für Frauen und Männer, die ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig sind und über pädagogische und rechtliche Kenntnisse im Umgang mit Kindern und Jugendlichen verfügen, ein Ausbildungskurs zu Ende gegangen. An einigen Abenden und Projekttagen haben junge Leute eine Jugendleiter/innenausbildung absolviert, die mehr als 40 Zeitstunden umfaßte. (www.juleica.de)

Der Leiter der Kath. Regionalstelle für Jugendbildung in der Region Marburg, Hermann Butkus, hatte zusammen mit dem Gruppenleiterschulungsteam der Kreisjugendpflege und der "Katholischen Jungen Gemeinde" (KJG), Fulda, den Kurs geleitet, der nach den hessischen Bestimmungen für die "Juleica" durchgeführt wurde.

Unter den Absolventen war auch Pfarrer Stefan Krönung, der seit mehr als zwei Jahrzehnten in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit tätig ist: "Vor kurzem bin ich 35 geworden, da ist man nicht mehr ganz so jung und längstens reif, für eine Nachschulung in der Jugendarbeit", schmunzelte der Geistliche, der nun selbst Besitzer einer Nachweiskarte ist. Er ist immer für Aus- und Weiterbildung in seiner Gemeinde zu haben, zB. fand auf seine Vemittlung und Initiative von Alex Brons im Dezember 2000 ein Profikurs für "Kinderschminken" statt!

Mit ihm bekamen Elke Ridder, Caroline Nau, Dominik Nau, Elisabeth Kattenborn, Johanna Kattenborn, Pia Lauer, Angela Stöhr und Jasmin Schopferer in einer kleinen Feierstunde im Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Michael und St. Elisabeth die Legitimation zur Führung einer Kinder- oder Jugendgruppe, die auch mit der erfolgreichen Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs verbunden war.

Ehrenamtliche und professionelle Kinder- und Jugendarbeit hat in Kirchengemeinden eine lange Tradition. In der Pfarrei Schröck besteht das Angebot von zwei Krabbelgruppen für Babys und Kleinkinder und ihre Mütter/Väter, Gruppenstunden für Erstkommunion- und Firmvorbereitung, regelmäßige Treffen von drei Kindergruppen (Malteser-Jugend) und Projekt- und Aktionstage, sowie Ferienfreizeiten und Zeltlager. Ebenfalls engagiert sich die Malteser-Jugend in vielen Bereichen.

Kath. Regionalstelle f. Jugendbildung, Amöneburg, Tel. 06422/2882
Pfarrei Schröck, Tel. 06424/92230
Malteser Hilfsdienst, Ortsgliederung Schröck

Zum Seitenanfang

Geschichte

Der Startschuß fiel am 20.10.99: Sieben junge Leute aus unserer Pfarrei qualifizieren sich mit der Jugendleitercard für eine Aufgabe als Gruppenleiter.

Mittwoch, 20. Oktober 1999, 19.30 – 22.00 Uhr
Montag, 25. Oktober 1999, 19.30 – 22.00 Uhr
Samstag, 06. November 1999, 09.30 – 17.00 Uhr
Samstag, 13. November 1999, 09.30 – 17.00 Uhr (Praxistag 2000 in Kirchhain)
Dienstag, 16. November 1999, 19.30 –22.00 Uhr
Dienstag, 23. November 1999, 19.30 – 22.00 Uhr
Samstag, 04. Dezember 1999, 09.30 – 17.00 Uhr
Samstag, 11. Dezember 1999, 09.30 –17.00 Uhr
Dienstag, 14. Dezember 1999, 19.30 – 22.00 Uhr
Dienstag, 21. Dezember 1999, 19.30 – 22.00 Uhr
Samstag, 15. Januar 2000, 09.30 –17.00 Uhr
Abschlußfest: Sonntag, 21. Mai 2000, 16 Uhr

Folgende Themenbereiche werden "behandelt":

Kennenlernphase, Entwicklungspsychologie, Motivationsgründe für Gruppenleiter/innen, Erwartungen anderer, Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen, Medien, Leitungsstile, Gruppenprozeß, Rollen und Rollenverhalten, Phasen einer Gruppenentwicklung, Programm und Programmgestaltung, Aufbau einer (religiösen) Gruppenstunde, Kreativer Teil, Jugendschutzgesetz, Aufsichtspflicht in der Kinder- und Jugendarbeit, Spielpädagogik, Umweltpädagogik, Finanzen. Was ist (kirchliche) Kinder- und Jugendarbeit- und wie ist sie strukturiert....., Elternarbeit.

Kooperationspartner

Pfr. Stefan Krönung, Pfarrei St. Michael und St. Elisabeth
Hermann Butkus, Kath. Jugendbildungsreferent, Amöneburg
Reinhold Beck, Kreisjugendpflege, Cappel
Ralf Schick, Schulungsteam der Kreisjugendpflege
Mitglieder des KJG-Schulungsteams, Fulda

Zum Seitenanfang
 
Links für Gruppenleiter

[ Zurück ]

Ausführliche Infos über den Hessischen Jugendring auf http://www.hessischer-jugendring.de/infos/allginfo/jugendleitercard/card.htm
Hier auch die Stichworte: Außerschulische Jugendbildung, Bildungsurlaub, Ehrenamtliches Engagement, Jugendpolitik, Jugendsammelwoche, Mädchen- und Frauenbildung/ -politik, Partizipationsprojket Mädchen/ junge Frauen, Sonderurlaub
http://www.hessischer-jugendring.de/ (****)

Die Webseite: http://www.juleica.de/ (*)

Infos und weitere Materialien zur Juleica sind beim Deutschen Bundesjugendring, Haager Weg 44, 53127 Bonn zum Herstellungspreis zu bestellen. Fax: 0228/9109122, EMail: info@dbjr.de

Der Pfadfinder-Ausrüster der DPSG gibt ab sofort allen Inhaberinnen und Inhabern der Jugendleiter/in-card bei Bestellung eine kleine Vergünstigung in Form eines Preisnachlasses von 3% gewähren. Mehr läßt der deutsche Gesetzgeber im Moment nicht zu. Damit die Juleica-Besitzer in den Genuß der Unterstützung kommen können, müssen sie ihren schriftlichen Bestellungen immer eine Kopie ihrer Jugendleiter/in-Card beilegen. Die Vergünstigung wird auf alle Artikel in unserem Katalog gegeben, ausgenommen davon sind jedoch geschützte Artikel, die nur gegen Berechtigungsmarke erhältlich sind, und Bücher, die der gesetzlichen Preisbindung unterliegen.”
http://www.ruesthaus.de

In Hessen ist ab 2001 die Bahncard für 50 DM weniger zu bekommen, darüber hinaus Rabatt auf die staatlichen Schlösser und kostenlose Mitgliedschaft im Jugendherbergswerk.

Hilfreich für Gruppenleiter:
Bildungsurlaub in Hessen - der Infoserver
Gesetzliche Grundlage und häufig auftauchende Fragen mit den entsprechenden Gesetzesauszügen tabellarisch aufgeführt:
http://bildungsurlaub.com/laender/hessen.html

Hessischer Jugendring - Leitfaden zum Sonderurlaub
http://www.hessischer-jugendring.de/infos/allginfo/sonderurlaub/leitfad.htm

 

Stefan Krönung 1996-2007 als Pfarrer in St. Michael und St. Elisabeth

 

 

 © 1996-2007  - www.pfarrei-schroeck.de  

 Update 31.05.11

1999/2000 Up 2000-12-04 www.pfarrei-schroeck.de