Pfarrei | Homepage Malteser Schröck | Gruppen der Pfarrei Schröck | weiter | »Malteser

Hier finden Sie Ihre Aufgabe für Gott und den Nächsten ...
Malteser in Schröck

 Aktuelle Nachrichten   Hallo &
Willkommen!

Kerstin Hielscher mit Jürgen Diehl und Kameraden vom THW in Mostar (2007)Malteseraktion Hoffnungszeichen 2007
Schröcker Malteser haben Geschenken für Kinder auf dem Balkan erbettelt! Kerstin Hielscher konnte den  Konvoi vom 4.-10.12.2007 nach Jelah, Sarajevo und Mostar begleiten.
.
Info unter http://www.malteser-hoffnungszeichen.de: Immerhin gilt es wieder, mehreren zehntausend Kindern zu zeigen, dass wir sie nicht vergessen haben! Sollten irgendwelche Anfragen in Sachen dieser Aktion bei Ihnen auflaufen, geben Sie bitte die Telefonnummer 0700 / 01005757 und die e-Mail-Adressen hoffnungszeichen@boninet.de an den Fragenden weiter.

Jahreshauptversammlung und Einkehrtag der Malteser in Schröck
Der Gründungstag der Schröcker Malteser lag im christlichen Jubiläumsjahr 2000. Am Fest Maria Geburt, 8.9., findet 2007 ein Einkehrtag statt. Beginn mit dem Morgenlob in der Pfarrkirche. Verabschiedet wird der Ortsbeauftragte und Ortsseelsorger Stefan Krönung, der zum 1. August zwei Gemeinden in der Stadt Kassel übernommen hat. Mit der Einsatzmedaille Auslandsdienst wird er zusammen mit den Helfern Dr. Astrid Dörner, Hein Vagedes und  Willi Wulhorst ausgezeichnet. Kommissarisch übernimmt Thomas Hielscher die Verantwortung für die Gliederung. Er wird vom Stellvertretenden Ortsbeauftragten Thomas Jakobi und dem Ortsführungskreis in der Leitung der Malteser unterstützt.

Und hier noch mehr aus Schröck lesen....

 












2008 Malteser-Helfer gewinnen:
Wir machen mit!


 Glauben & Religion    Projekt-Vorstellungen

"Erste Hilfe für die Seelen von Opfern und Helfern" - Die Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) hat  bei den Maltesern als Dienst und Auftrag einen hohen Stellnwert. Mehr lesen....

Der
Arbeitskreis Glauben im MHD lädt im August 2007 zur Fußwallfahrt nach Eisenach ein!

Bei der Lumpensammleraktionen in der Pfarrei Schröck zusammen mit den Maltesern wollen wir Gutes tun! Für den "guten Zweck" können Sie Gebrauchtkleider, Handys, Briefmarken, Brillen und mehr geben (17.9.2006) Mehr darüber lesen ...

 

Malteser Ortsführungskreis in Schröck stellt die Weichen für das Projekt: Mobile Soziale Dienst im Marburger Stadtteil Schröck (2007)

 

 

 



Malteser engagieren sich in der "Dorferneuerung" im Stadtteil Schröck. Zusammen mit der Kath. Kirchengemeinde beginnen Sie mit Planung des Projekts "Soziales Dorf". Sie werben und qualifizieren Mitarbeiter/innen für die Hilfe, die ankommen soll. Weitere Informationen folgen... Jetzt schon anrufen unter 0700 / 01005757. Ab Juni 2007 bietet die Krankenschwester Brigitte Braun im Pfarrbüro freitags von 10-11 Uhr eine Maltesersprechstunde an.  Soziale Dienste in der Pfarrei....

Die weiteren Projekte unseres Auslandsdienstes finden auf unseren  Extra-Seiten...

  Zum Nachlesen:

Stellenanzeigen 

Linksammlung

Ehrenamtsaufgaben

Helfergrund-
ausbildung

AV10 ... oder was man braucht, um ein Malteserhelfer zu werden.

     
 Malteser in Schröck... was da noch so alles läuft    

Hilfe für Bosnien - Kinder, Alte, Familien und Behinderte auch noch 2007Dr. Dörner und Pfr. Krönung auf Bosnienreise
- Malteser weiter aktiv

Hilfe für Menschen nötiger denn je - Wer ist noch bereit in Bosnien zu helfen? Die Woche nach Ostern war das Team des Malteser Auslandsdienstes im Land unterwegs: Die Not der kleinen Sumeja in Jelah, die Behinderten in Vitez, die sozial schwachen Familien in Mostar und die Behindertenwerkstatt dort waren Stationen Ihrer Reise, die deutlich gezeigt hat: Hilfe ist bitter nötig! Die Malteser Osteuropahilfe und der Auslandsdienst unserer Maltesergruppe werden aber auch zukünftig den benachteiligten Menschen mit Nothilfe zur Seite stehen und sind dringender denn je auf Spenden angewiesen.
Einen Hilfstransport ins Krankenhaus Tesanja (Medizingerät, Bettwäsche etc.) haben wir mit Material und Transportkostenanteil ausgestattet. Die Hilfsgüterfahrt hat vom 19.04.-24.04.2007 stattgefunden.
Mehr lesen über unsere Arbeit in Bosnien....

Bereit Gott und den Menschen zu dienen! Markus Agricola, Geschäftsführer der Malteser im Raum Marburg-Frankenberg empfängt durch Weihbischof Diez am Pfingstsamstag im Dom zu Fulda durch Handauflegung und Gebet die Diakonenweihe. Markus ist langjähriger Freunde unserer Ortsgliederung. Mit vielen Malteserfreunden zusammen schenken wir ihm die Stola mit dem "achtspitzigen Kreuz".  Mehr lesen...

Psychosoziale Notfallversorgung im Landkreis Marburg-Biedenkopf - die Katholische  Notfallseelsorge und die Malteser voll dabei!
Seit 10 Jahren arbeitet im Landkreis Marburg-Biedenkopf der "Kriseninterventionsdienst Marburg-Biedenkopf - KID" und lädt zur Jubiläumsveranstaltung ein. Die katholischen Notfallseelsorger sind dort von Anfang an eifrig, ehrenamtlich und freiwillig dabei. Seit dem Jahr 2000 bringt sich auch der Malteser Hilfsdienst ein! Mit dem Anwärter auf das Diakonat Markus Agricola als Teamleiter und mir als Koordinator stehen auch zwei Führungskräfte in der Verantwortung für diesen Dienst. Darüber hinaus stellen die Malteser die Mehrzahl der Spezialkräfte (CISM) im System.

Malteser wieder mittendrin: Drehbuch und Verletztentraining für die Übung "Rettung im Altenheim" Im Marburger Stadtteil Bauerbach fand die Großübung er Feuerwehren Moischt, Schröck und Cappel am Sonntag, 18.3.2007 zusammen mit dem KID und dem DRK statt. Mehr lesen...

Die dritten Gelegenheit in Schröck: Basisseminar PSU mit Malteserdozenten zur zertifizierten Ausbildung im Bereich der Notfallseelsorge/ Krisenintervention und Einsatznachsorge.

Bischofswort zum 15. Welttag der Kranken im Jahr der Heiligen Elisabeth 2007:
"(...)
Unser Einsatz zugunsten der kirchlichen Krankenpflege, die gemeindlichen Besuchsdienste und die Spendung der Krankensakramente sollen noch intensiver als bisher geübt und ausgebaut werden." Alles lesen auf den Seiten des Bistums Fulda

Beauftragtentagung der Fuldaer Malteser 2007 in Marburg: Präsident Dr. von Brandenstein, Prof. Schallenberg, Dr. B. Stiz u.a. Beauftragtentagung der Malteser im Bistum Fulda vom 2.-3.1.2007 im Jahr der Heiligen Elisabeth in Marburg:
Die Führungskräfte der Diözese Fulda trafen sich zur zweitägigen Veranstaltung zu den Themen: Zertifizierung der Pflegeausbildung, die Restrukturierung der Notfallvorsorge sowie die Dachmarkenkampagne "...weil Nähe zählt!".
Das Interesse am Austausch zwischen Beauftragten und Referenten war sehr groß: Über 50 Malteser nahmen an der Tagung teil.

Unser kleiner Fuhrpark ist seit Anfang Februar auf den großen Seiten des "Blaulichtfotografen" im Landkreis Marburg-Biedenkopf zu sehen. Dank und Gruss an Mirco [ Link ]

Neues Web-Layout freigegeben: Die Bundesleitung hat die Standards für das neue Web-Layout, das für den Malteser Hilfsdienst insgesamt gilt, in Kraft gesetzt. Die Schröcker Seiten werden nach und nach angepasst. Meldet Ihr mir Fähler??? Dannke! SK (Januar 2006)

Auslandsdienst: Pflegebetten für den Kosovo: Hilfeleistung der Schröcker Malteser im Rahmen der Aktion Hoffnungszeichen, wo wir mehr als 3000 Weihnachtsgeschenke für Kinder auf dem Balkan gesammelt und reisefertig gemacht haben. Den Konvoi der Aktion Hoffnungszeichen werden Pfr. Krönung, Dr. Dörner und die Schülerin Sarah Schweizer der Stiftsschule St. Johann, Amöneburg begleiten. Eine Übersicht über alle Aktivitäten in Bosnien finden Sie auf den nächsten  Seiten...

Auslandsdienst: Wiederholt Familienhilfe in Bosnien:
"... es gab viele Freudentränen. Mit der Hilfe kann die Familie einigermaßen sorgenfrei über den Winter kommen. Sie mussten noch einige Schulden zurückzahlen für den Einkauf von Brennholz. Es bleibt aber noch ein Rest übrig, um einige Grundnahrungsmittel wie Mehl, Milch, Salz u.s.w. und Saatgut im Frühjahr für den Gemüseanbau in Ihrem Garten zu kaufen. (...)"
Mehr zum Thema...

Jahresabschluss 2006: Malteserjugend unterstützt wiederholt den Aufbau eines Sozialhauses in Rumänien mit Geld aus der eigenen Tasche.

Elisabethjahr 2007:
Not mit den Augen der Heiligen Elisabeth sehen und handeln!
Unsere Pfarrgemeinde lädt zu Monatsaktionen ein im Jubiläumsjahr. Beginn am Sonntag, 12. November mit der Vorstellung der Schuldnerberatung der Caritas in Marburg.

"Erste Hilfe für die Seelen von Opfern und Helfern" - Die Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) bei den Maltesern als Dienst und Auftrag. In Zusammenarbeit mit den Maltesern auf dem Petersberg unterhalten wir ein Einsatzfahrzeug (MTF) für die Schnelleinsatzgruppe. Das ehrenamtliche Projekt "Schnelleinsatzgruppe Psychosoziale Notfallversorgung" (SEG PSNV) hat im Dezember 2006 durch finanzielle Förderung der DaimlerChrysler Niederlassung Fulda und der Günter-Krönung-Stiftung einen Mercedes Sprinter erhalten. Weniger als 48 Stunden nach der Fahrzeugübergabe kam der Mannschaftstransporter der Krisenhelfern bereits zum Einsatz: Der Kriseninterventionsdienst Marburg-Biedenkopf forderte CISM-Kräfte nach einem tödlichen Arbeitsunfall an. Mehr lesen....

Die Aktion Hoffnungszeichen hat auch im Jahr 2006 Weihnachtspäckchen für Kinder auf dem Balkan gesammelt! Wir helfen mit - Helfen Sie uns?
Mehr zur Aktion und unsere Arbeit damit ...

Rückblick Kirchenfahrdienst 2006: Zur Zeit leisten nach Auskunft der Referentin Kirchenfahrdienst KFD 13 Helfer den Sonntagsdienst, davon sind jetzt 9 Helfer, die eine Einweisung in die Dienstfahrzeuge haben. Die Dienstplangestaltung ist flexibel; manche können/wollen nur 1 mal im Monat und andere öfters. Die Fahrten finden regelmäßig Sonntags zwischen Schröck und Leidenhofen statt, nur 3-4 mal im Jahr nicht wenn der Bus nicht da ist oder defekt.
Es gab im Jahr 2006 eine Fahrerschulung bei zwei neue Fahrer gewonnen werden konnten.
Der Bus ist meisten bis zum letzten Platz besetzt.

Am Deutschen Hospiztag (14. Oktober) starten die Malteser eine bundesweite Informationskampagne zum Thema Hospizarbeit und Palliativmedizin. Die Kampagne will den christlich-ethischen Anspruch der Malteser Hospizarbeit und Palliativmedizin deutlich machen und auf den Einsatz der vielen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter für ein menschenwürdiges Leben und Sterben hinweisen.

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf startet am 9. Oktober 2006 die erste Helfergrundausbildung (AV10.1)! Der Pilotkurs bringt neue und alte Helfer zusammen und stellt Weichen: Zwei Schülerinnen von der Stiftsschule Amöneburg lernen die Malteser kennen und werden den Hoffnungszeichenkonvoi im Dezember nach Bosnien begleiten. [Mehr lesen..]

Unser Sanitätstrupp war beim Papsteinsatz im September 2006 in Regensburg dabei! Mehr Infos hier....

Der Hausnotrufhintergrunddienst bleibt nach vielen Jahren zuverlässiger Arbeit als Aufgabe in der Einsatzgliederung der Schröcker Malteser. In diesen Tagen hat die Geschäftstelle in Marburg das Produkt, den Vertrieb und die Werbung übernommen. (1.10.2006)

Neuer Wind für die ehrenamtlichen Sozialdienste... Wir haben personelle Veränderungen vor und freuen uns über Helferinnen und Helfer! Das 2. Werkstatttreffen der Diözese findet am 4.11. in Hasselroth statt.

Maltesermesse in Schröck - Gottesdienst und Segnung von Ordensträgern und Führungskräften - 6. Gründunstag 8.9. 2006Zum 6. Gründungstag und zur Jahresversammlung der Schröcker Malteser hatte der Ortsbeauftragte und der Führungskreis für den 8. September eingeladen. Mit zahlreich erschienenen Helfern und Gästen konnte Rückschau gehalten werden. Die Gliederung ist auf einem guten Weg. Im nächsten Jahr könnte ein "geistlicher Tag" im Rahmen der Jahresversammlung angegangen werden.
Im weltweiten Malteserorden wird der Tag auch als Danksagung für die Befreiung der Insel Malta von den Türken 1565 feierlich begangen.

Die aktuellen Einsätze des Sanitätstrupps zum Mitlesen... hier

3. Malteserfußwallfahrt des AK Glauben im MHD von Fritzlar nach Wollstein auf Elisabeth- und Jakobspfaden und der Ausblick auf das nächste Jahr.

Ehrenamtlich dabei: Hintergrunddienst Hausnotruf der Malteser seit dem Jahr 2000

Gruppe der Krisenhelfer und Notfallseelsorger unterstützt Malteser in Dresden
Schnelleinsatzgruppe Psychosoziale Notfallversorgung in Bereitschaft - WM2006 - Krisenhelfer, Notfallseelsorger und Psychosoziale FachleuteUnter den 130 Malteser-Ärzten und Sanitätern, die Dresdens größtes Musikereignis im Sommer 2006 betreuen, ist die Spezialistengruppe von Notfallseelsorgern und Krisenhelfern aus dem Bistum Fulda. Rund 150.000 Robbie Williams - Fans werden zum Beginn der Deutschlandtour nach Malteserkonzept sanitätsdienstlich begleitet: „Zum klassischen Sanitätsdienst kommt die Psychosoziale Notfallversorgung hinzu. Wir arbeiten in der Passiv-Variante“, hatte Stefan Krönung, Leiter der SEG PSNV, schon bei der Vorbesprechung als Direktive ausgegeben: „Die Helfer drängen sich nicht auf, sondern stehen bereit von Einsatzkräften und Konzertbesuchern, angesprochen zu werden.“ [1/2/8/11]  [Näheres auf den Diözesanseiten...]

Ausflug zum Familienfest der Malteser auf Burg Brandenstein (8.7.2006)
Jedes Jahr im Sommer lädt der Präsident der Malteser im Bistum Fulda alle Mitglieder und Helfer mit Ihren Familien und alle Freunde der Malteser zu einem großen Fest auf Burg Brandenstein bei Schlüchtern ein.  Malteser aus dem ganzen Bistum Fulda werden sich zu diesem Fest auf der Burg im Wald treffen.  Ab 14 Uhr gibt’s zu Live-Musik Kaffee und Kuchen. Für Kinder und Jugendliche gibt’s jede Menge Programm von der Malteser Jugend. Auch der Malteser-Trabbi fährt wieder Um 17 Uhr feiern wir gemeinsam Gottesdienst mit Segnung unserer neuen PSNV-Referentin Ulrike Rösler.
Anschließend gibt’s Gegrilltes. Außerdem brennt ein großes Lagerfeuer und sicherlich wird auch der ein oder andere in die Saiten der Gitarre greifen.

Malteserjugend: Umgang mit Feuerlöschern am 7.7. mit der Jugendfeuerwehr Schröck

Malteserjugend: Jahresversammlung mit Rückblick und Planung am Fronleichnamstag im Pfarrheim

Einsätze für die SEG PSNV: Im Rahmen der Fußball-WM organisieren wir den Bereitschaftsdienst der Fuldaer Notfallseelsorger für die Stadt Frankfurt und im Juli reisen wir zur Unterstützung der Dresdner Malteser zum Robbie-Williams-Konzert

Aktuelle Aus- und Fortbildungen bei den Schröcker Maltesern.

Erstes Schröcker Dorffest am 30. April 2006: Malteser beteiligen sich am Programm und retten zusammen mit der Feuerwehr bei einer Unfallübung www.feuerwehr-schroeck.de (mit Bilderbogen und Video!)

Erste Hilfe mit den Maltesern lernen... Prof. Dr. Babette Simon eröffnet am 25.2. den Lehrgang im Bürgerhaus

Referat Psychosoziale Notfallversorgung in der Ortsgliederung Schröck - Grundlagenseminar Nr. 1 zur Qualifizierung von Basis-Krisenhelfern. Das CISM-Team der Schröcker wird eine Diözesan-Einheit!

Kinder- und Jugendarbeit mit Jahresprogramm 2006 und vielen Aktionen

Auslandsdienst: Transporte und Aktionen für Bosnien

Der Schröcker Maltesernewsletter http://www.webmart.de/nlhistory.cfm?id=106298 zum Nachlesen und informieren.

Neue zentrale Rufnummer der Schröcker Malteser: 0700-01005757
 

[ zurück ]

Ganz einfach die Malteser unterstützen: Der Aufnahmeantrag ONLINE - Ausfüllen und im Pfarrhaus oder bei unseren Helfern abgeben! Danke für Ihre Hilfe!

 

Malteser in der Pfarrgemeinschaft: Hilfsdienste, Kirchenfahrdienst, Hausnotrufbereitschaft... auf die Helfer kann die Gemeinde zählen! Werden Sie Mitglied
bei denen, die
"Glauben und Helfen"!
Der Aufnahmeantrag ONLINE - Ausfüllen
und im Pfarrhaus
oder bei unseren
Helfern abgeben.

Erreichbarkeit der Malteserdienststelle in der Pfarrei St. Michael und St. Elisabeth:
Unter der Rufnummer 0700 01005757 sind wir von 8 bis 22 Uhr zuverlässig erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten wird der Anruf auf die Handys dienstbereiter Mitarbeiter geschaltet.
 

 

 

 

 

[ Menü öffnen ]

 

     

Fahrzeugsegnung auf der Marburger Dienststelle 24.10.2000

Spenden Sie für unsere Aktionen:

Malteser Hilfsdienst e.V.
Konto: 255 983 00
Volksbank Mittelhessen 513 900 00

(Zuwendungsbescheinigung wird gerne ausgestellt!)
 

Stefan Krönung 1996-2007 als Pfarrer in St. Michael und St. Elisabeth

 

 

 © 1996-2007  - www.pfarrei-schroeck.de  

 Update 31.05.11