Malteser in der Pfarrei | Malteser-Jugend | Auslandsdienst in Schröck| »Malteser

Malteser-Jugend bettelt für Sozialhaus in Rumänien

"Freundschaft & Licht!"

 Eine Geschichte steht am Anfang....   Helfen Sie Helfen!
Sommer 2002: Malteser aus Rumänien berichten bei uns über das Projket Freundschaft und Licht

Für uns beginnt sie im September 2001:
Im Dorf kommt die Nachricht aus Rumänien an: Es lebt dort Gyulai Jozsef. Auf einer Liste haben die Malteser knapp sein Schicksal zusammengestellt. Jozsef ist Vater von fünf Kindern im Alter von 2, 6, 9, 12 und 14 Jahren. Er hat Glück und hat Arbeit. Die Mutter ist arbeitslos. Sein Gehalt beträgt 800.000 Lei. Für seine Kinder bekommt er fünf mal 130.000 Lei Beihilfe. Alles zusammen 114,17 DM / 60 EUR. Da sieht man schon auf den ersten Blick: Das kann nicht ausreichen! In der erbärmlichen Wohnung gibt es ein beheiztes Zimmer. Die Kinder gehen "Gott-sei-Dank" regelmäßig zur Schule.
Neben diesem Beispiel gibt es weitere Karteikarten und Listen, die über die soziale Situation von Familien in Rumänien berichten – viele sprechen dort vom "Armenhaus Europas". Malteser sind seit vielen Jahren in dem ausgemergelten Land engagiert.
[ Mehr .... ]

  Die Malteser in der Pfarrei Schröck und der  Auslandsdienst im Überblick.
 Kontakte vor Ort    Weitere Projekte
Im August 2006 machten sich vier Malteser Jugendliche auf den Weg in das 1300 km entfernte Satu Mare/Rumänien, um dort ihre Partnergruppe zu besuchen. Die Eindrücke von der Armut Rumäniens und Besuche bei betroffenen Familien haben die Entschlossenheit bekräftigt auch zukünftig den Freunden in Satu Mare  bei ihrer Arbeit beizustehen.
[ Mehr erfahren.... ]
  Die Lumpensammleraktionen in der Pfarrei Schröck zusammen mit den Maltesern und was sie bewirken sollen.

Was Sie alles für den "guten Zweck" geben können, z.B. am Pfarrfest der Pfarrei am 17. September vor der Kirche oder am Pfarrheim in der Kolpingstr. 5 erfahren Sie hier!
[Mehr dazu lesen ....]
  Linksammlung

Ehrenamtsaufgaben

 

     
 Malteserjugend setzt sich ein    
Mit dem Projekt "Prienteni si Lumina – Freundschaft und Licht" ist  die Malteser-Jugend im Bistum Fulda mit all ihren Kinder- und Jugendgruppen dabei zu helfen. Ganz konkret soll ein Sozialhauses saniert und unterstützt werden, in dem auch verwahrloste Kinder betreut werden.

Werbung für das Projekt vor dem Schröcker PfarrheimFür die Malteser aus Schröck ist es selbstverständlich mitzutun. Das Haus soll rumänischen Kindern und Jugendlichen aus sozialschwachen Familien in Satu Mare im Norden des Landes als Treffpunkt dienen. Sie sollen hier ihre Freizeit verbringen können, einfache Dinge des  Lebens lernen, Perspektiven für ihr Leben erhalten!

Malteser aus Rumänien betreuen dieses Projekt, für das wir das nötige Geld sammeln. Im ganzen Bistum gibt es seither verschiedene Aktionen. Bei uns hat es im Jahr 2001 im Anschluss an die Gottesdienste in der Pfarrkirche Schröck im September 2001 eine Türkollekte und ein Spendenaufruf gegeben, den unsere Malteser-Jugend durchführt hat. Fast 500 Euro konnten wir zusammenbringen und weitergeben.

Am Samstag, 25. Mai 2002 konnten wir rumänische Malteser bei uns begrüßen, Jugendliche, die über ihre Heimat berichteten und vom Projekt "Freundschaft und Licht" schwärmten.

Auch Ende des Jahres 2002 waren erfreuliche Nachrichten zu hören: Aus dem Jugendreferat kam die Auskunft, dass das Projekt große Fortschritte mache und in einer Broschüre der Stand dokumentiert werde.

Immer wieder Spendenaufrufe nötig
200 Euro ergab die Septemberkollekte 2003 unserer Malteser-Jugend für das Sozialhaus in Rumänien. Info unter www.malteserjugend-fulda.de

Weitere Informationen über das Projekt können im Pfarrbüro eingesehen werden. Pfarrer und Ortsbeauftragter Stefan Krönung kann über den aktuellen Stand der Aktion informieren.

 

Malteser in der Pfarrei Schröck
Malteser in der Pfarrgemeinschaft: Hilfsdienste, Kirchenfahrdienst, Hausnotrufbereitschaft... auf die Helfer kann die Gemeinde zählen! Werden Sie Mitglied bei denen, die "Glauben und Helfen"! Der Aufnahmeantrag ONLINE - Ausfüllen und im Pfarrhaus oder bei unseren Helfern abgeben.

Der Schröcker Maltesernewsletter http://www.webmart.de/nlhistory.cfm?id=106298 zum Nachlesen und informieren.

Neue zentrale Rufnummer der Schröcker Malteser: 0700-01005757

[ zurück ]

   

 

[ Menü öffnen ]

 

     
Spenden Sie für unsere Aktionen:
Malteser Hilfsdienst e.V.
Konto: 255 983 00
Volksbank Mittelhessen 513 900 00

(Zuwendungsbescheinigung wird gerne ausgestellt!)

Stefan Krönung 1996-2007 als Pfarrer in St. Michael und St. Elisabeth

 

 

 © 1996-2007  - www.pfarrei-schroeck.de  

 Update 31.05.11